Korsika

Sie ist wunderschön, diese Insel, die schon bei den Griechen in der Antike den Namen kalliste, die Schönste, trug. Von Nord nach Süd nur 183 km lang, keine 90 km breit, gleicht sie doch eher einem kleinen Kontinent als einer bloßen Insel. Korsika ist hinter Sizilien, Sardinien und Zypern die viertgrößte Insel im Mittelmeer. Ein Drittel der Gesamtfläche ist mit Wald bedeckt. Sämtliche Klimazonen Europas vereinen sich auf engem Raum in diesem „Gebirge im Meer“. Ajaccio ist die Geburtsstadt von Napoleon Bonaparte. Sein Name und sein Abbild prägen die Stadt, die sich gern auch als cité impériale feiert.